ASV Landau Judo


Direkt zum Seiteninhalt

Wettkampfergebnisse

Archiv

Christkindl-Turnier in Rodenbach/Weilerbach.
In der U10 gingen Mathis Hörner und Leon Mindermann leider im selben Pool an den Start. Dabei besiegte Mathis alle seine Gegner souverän und errang die Goldmedallie. Leon musste sich Mathis geschlagen geben und verfehlte mit Pech knapp den zweiten Platz und erhielt Bronze.
In der U12 konnte sich Jake Scheid gegen zwei seiner Gegner durchsetzen. Nur im ersten Kampf gab er den Sieg ab und sicherte sich so die Silbermedallie. Yasmin Latifi kämpfte zum ersten Mal auf einem Turnier und konnte sich über Bronze freuen.



Winner-Schneemann-Turnier in Schwetzingen
Auf dem stark besetzten Schneemann-Turnier traten Mathis, Jake und Jonas an. In der U10 erkämpfte sich Mathis Hörner trotz Erkrankung die Silbermedaillie, nachdem er im Finale das nahe Gold doch noch abgeben musste.
Jake Scheid und Jonas Gabel konnten sich in der U12 noch auf einen Dritten Platz durchkämpfen.



Ergebnis vom Rhein-Neckar Odenwaldpokal:
Auf dem Rhein-Neckar-Odenwaldpokal in Nußloch belegte Maximilian Schaubel den 2. Platz in der U15 bis 60 kg.

Ergebnisse Herbstpokal Frankenthal (Artikel aus der Rheinpfalz)
Auftritt des kleinen Mathis (Int. Herbstpokal in Frankenthal)
In der U12 gingen Jonas Gabel und der erst neunjährige Mathis Hörner an den Start. Jonas erkämpfte sich trotz schwerer Gegener einen Dritten Platz, nachdem er seinen zweiten Gegner mit einem Wurf und dann mit Haltegriff besiegen konnte.
Mathis kämpfte trotz des Alters- und Gewichtsunterschieds souverän. Laut seinem Trainer Michael Faulhaber war er der der Leichteste seiner Gewichtsklasse. Mathis konnte den ersten Kampf nach zähem Ringen in Stand und am Boden für sich entscheiden. Im zweiten Kampf drehte Mathis, der zu Beginn hinten lag, den Kampf indem er seinen größeren Gegner zu Boden riss und ihn dort mit einem Haltegriff festnagelte und mit Ippon (höchste Wertung) siegte. Auch der dritte Kampf dauerte über die volle Kampfzeit, in dem wieder der kleinere Mathis zu Beginn einen Yuko (niedrigste Wertung) an seinen elfjährigen Gegner abgab. Der Neunjährige versuchte beständig den Kampf gegen den deutlich größeren Gegner zu drehen, schaffte dies aber in den verbleibenden 2 Minuten nicht und verlor damit knapp. Damit holte sich Mathis die hart verdiente Silbermedaille in der Altersklasse über ihm.


Ergebnisse Hopserturnier Landau
U10:
Mathis Hörner 1. Platz
Leon Mindermann 2. Platz

U12:
Amelie Cuadra 2. Platz
Jonas Gabel 3. Platz
Marcello Hüppler 3. Platz
Jake Schaidt 3. Platz


3.Platz bei U 15

Maximilian Schaubel belegte bei den Pfalzmeisterschaften 2014 der U15 in Speyer den dritten Platz mit zwei Siegen und zwei Niederlagen (gegen den Erst- und Zweitplatzierten) in der Gewichtsklasse bis 55 kg.


Nils-Nager Turnier 06.07.2014

Mathis Hörner holte sich den ersten Platz in der U10 bis 31 kg mit zwei Siegen durch Haltegriffe und einmal mit Wurftechnik.
Marcello Hüppler belegte eine dritten Platz bis 40 kg in der U12.
Jake Schaidt belegte in der U12 bis 26 kg den zweiten Platz mit einem Sieg mit Wurftechnik und einmal Unentschieden mit dem Poolsieger.


Treppchenplätze in der Hitzeschlacht


Auf dem Heiner-Cup in Darmstadt gingen Mathis Hörner, Leon Mindermann und Jonas Gabel trotz 35 Grad im Schatten an den Start. In dem mit 650 Teilnehmern gigantischen Turnier musste sich Mathis Hörner in der U10 bis 31 kg einem Orangegurt aus Holland geschlagen geben. Also Silber für Mathis. Leon erarbeitete sich Platz drei in der U10 bis 28 kg. In der U12 bis 31 kg belegte Jonas in einem starken Feld von acht Teilnehmern Platz fünf.

Hörner und Schaidt erneut ungeschlagen


Auf dem Weinstraßenpokal in Bad Dürkheim konnten Mathis Hörner in der U10 und Jake Schaidt in der U12 erneut die Goldmedaille gewinnen.
Mathis siegte in den ersten beiden Kämpfen mit schnellen Punktsiegen (Ippon) im Stand, bevor er seinen letzten Gegner (Finale) über die volle Kampfzeit zermürbte um ihn anschließend im Boden festzunageln. Jake Schaidt setzte sich in seinem ersten Kampf ebenfalls mit einer schnellen Wurftechnik im Stand durch. Im zweiten Kampf konnte er mit einer fortschrittlichen Strategieänderung die Verteidigung seines Gegners durchbrechen und siegte ebenfalls mit Ippon. In der U10 holte sich Leon Mindermann nach ebenfalls zwei Siegen die Silbermedaille. Nachdem er im ersten Kampf überrumpelt wurde, konnte er anschließend im Boden zweimal mit Haltegriff seine Gegner in die Schranken weisen. Jonas Gabel und Lasse Haag erkämpften sich einen dritten Platz, zumeist im Boden.

Dreimal Gold für ASV Landau Judo

VierJungs starteten auf dem Felsenland-Turnier in Dahn. In der U10 sicherte sich Mathis Hörner zum sechsten Mal in Folge mit drei souveränen Siegen bis 31 kg die Goldmedaille. Er erarbeitete sich drei schnelle Punktesiege (Ippon): einmal mit Haltegriff und zweimal mit einer Wurftechniken. In der U12 tat es Jake Schaidt bis 25 kg mit zwei Siegen, einer mit Haltegriff und einer mit Wurftechnik (beides Ippon) ihm gleich und holte sich Gold. Als drittes konnte sich dann, auch in der U12, bis 30 kg Lasse Haag auf seinem Debütturnier mit drei sehr starken Kämpfen (Wurftechniken, 2 davon Ippon) die Goldmedaille erkämpfen. Mit einem ebenfalls starken Auftritt sicherte sich Jonas Gabel (mit einem Sieg) in der U12 bis 32 kg den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Neue Danträger beim ASV Landau!
Jürgen Schlinck und Michael Faulhaber traten am Freitag, den 11. April 2014 zu ihrer Prüfung zum ersten Dan an. Beide absolvierten mit guten Ergebnissen ihre Meisterprüfung.
Herzlichen Glückwunsch!

Erfolg in Worms
Mathis Hörner hat sich in der Gewichtsklasse bis 29.7 kg bei der U10 männlich durchgesetzt. Er siegte in allen drei Kämpfen, zweimal durch Haltegriff, einmal mit Ippon.
Jonas Gabel ist in der U12 bis 31 kg angetreten, konnte trotz guter Kämpfe keinen Treppchenplatz ergattern.

Herzlichen Glückwunsch!

Judoka erfolgreich im Saarland
Drei Kämpfer des ASV Landau starteten am Sonntag in Uchtelfangen auf dem Gesundheitspokal-Turnier. In der U10 siegte Mathis Hörner (bis 30 kg)allen seinen Kämpfen souverän. Leon Mindermann sicherte sich bis 29 kgzweiten Platz. In der U12 trat Jonas Gabel zum ersten Mal auf einem Wettkampf an und erkämpfte sich gegen deutlich stärkere Gegner einen dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 32 kg.
Herzlichen Glückwunsch!

Erster Platz in Pfungstadt
Beim Samurai-Turnier in Pfungstadt am 08. März 2014 erkämpfte sich Michael Faulhaber mit einer sehr starken Leistung den ersten Platz in der Gewichtsklasse -66 kg bei den Männern.
Souverän gewann er all seine Kämpfe gegen zumeist Gegner aus Hessen in der mit 8 Teilnehmern nicht schlecht besetzten Gewichtsklasse und demonstrierte sein umfangreiches Technikreportoir.
Herzlichen Glückwunsch!


Sehr Erfolgreicher Jahresabschluss 2013
Beim Christkindlturnier am 01. Dezember 2013 konnten wir folgende Erfolge verzeichnen:
U10:
Mathis Hörner 1. Platz 29kgSiege) 4 TN
Leon Mindermann 3. Platz 28 kg (1 Sieg, 2 Niederlagen) 4 TN
Mike Hirth 3. Platz 36 kg (2 Niederlagen) 3 TN
U12:
Jake Schaidt 1. Platz 22 kg kampflos (außer Konkurenz auf 28 kg mit 2 Siegen, 1 Niederlage, beiTeilnehmern)

Jürgen Schlinck bestand bei diesem Turnier die Prüfung zur Kampfrichter D-Lizenz.


Und beim Schneemannturnier in Schwetzingen am darauf folgenden Wochenende belegten folgende Kämpfer Plätze:
U10:
Mathis gewann alle Kämpfe (3 Stück) souverän gegen allesamt höher graduierte Gegner. Zweimal durch Haltegriff. Den dritten sehr frühzeitig mit zwei schnellen Ippons. (4 Teilnehmer bis 28.4 kg)
U15:
Maximilian startete im vorgepoolten System bis 50 kg (6 Teilnehmer). Da er den künftigen Turniersieger im Pool hatte, war der 3. Platz das einzig machbare. Maximilan holte Bronze mit zwei Siegen und einer Niederlage. Den ersten Kampf entschied Max für sich innerhalb von 3 Sekunden mit Sasei.

Am Sonntag den 08. Dezember 2013 bestand Manfred Runck in Ludwigshafen mit einer souveränen Leistung die Prüfung zum zweiten Dan!

Allen herzlichen Glückwunsch!


Erfolg bei Katana-Turnier Bürstadt
Am Sonntag den 12. November 2013 startete Maximilian Schauebl beim Katana Turnier in Bürstadt. In der mit insgesamt neun aus mehreren Bundesländern starken Teilnehmern besetzen Gewichtsklasse bis 50 kg konnte er sich mit zwei Siegen und einer Niederlage den dritten Platz sichern. Weiter so!

Jake Scheid erneut Pfalzmeister!
Am Sonntag den 23. Juni 2013 fand in Zweibrücken das Nils-Nager Turnier (Pfalzmeisterschaft der U10 und U12) statt. Jake Scheidt gewann alle 3 Kämpfe und sicherte sich somit zum zweiten mal in Folge den Pfalzmeistertitel. Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse Dürkheimer Weinstraßenpokal
Am 16. + 17. Juni 2013 fand in Bad Dürkheim der Weinstraßenpokal für alle Altersklassen statt. Maximilan Schaubel und Jannes Hauke starteten jeweils in der U 15. Trotz guter Leistungen konnten sie sich keine Platzierung erkämpfen.
Jake Scheidt (U10) gewann 2 seiner Kämpfe, im Finalkampf musste er sich knapp geschlagen geben. Michael Faulhaber (Männer -66kg) verlor ebenfalls 2 Kämpfe, im dritten und letzten Kampf konnte er sich dann durchsetzen. Somit ein dritter Platz für ihn. Allen herzlichen Glückwunsch.

Maximilian Schaubel souveräner Pfalzmeister!
Am Sonntag den 12. Mai fanden in Speyer die Pfalzmeisterschaften der U 15 statt. In der Gewichtsklasse - 43 kg sicherte er sich ungefährdet den Titel. Max gewann alle 3 Kämpfe binnen weniger Sekunden. In kurzer Zeit wird er bei den südwestdeutschen Meisterschaften teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Fortschritte bei der Dan-Ausbildung
Erste Fortschritte bei der Dan-Ausblidung! Jürgen Schlinck, Michael Faulhaber und Manfred Runck starteten am 07. Mai 2013 bei der pfälzischen Kata-Meisterschaft. Einen Platz auf dem Treppchen konnten zwar sie leider nicht erobern, jedoch bestanden beide ihre jeweilige Kata-Prüfung und legen im Juli ihre Prüfung zum 1. bzw. 2. Dan ab. Jürgen Schlinck und Michael Faulhaber starteten in der Kategorie Nage-no-Kata, Manfred Runck zusammen mit Klaus Linnerz bei der Katame-no-Kata. Herzlichen Glückwunsch! Einen Platz auf dem Treppchen konnten sie leider nicht erobern.

Jake Scheid erneut ungeschlagen!
Am 16. und 17. März 2013 fand in Zeiskam das alljährliche Osterturnier statt. In der Altersklasse U 18 gingen Aarin Neu-Gil, Nicolai Baranski und Lukas Hoffelder an den Start. Bei der U 15 starteten Maximilian Schaubel und Jannes Hauke in der selben Gewichtsklasse - 43 kg. Trotz guter Kämpfe konnte keiner der Teilnehmer einen Platz auf dem Treppchen erkämpfen.
Am darauf folgenden Tag Ging es in der U 10 und der U 12 weiter. Hier starteten Jake Scheid, Nico Gleich und Yannic Wagner. Jake konnte problemlos alle Gegner besiegen und bewies sein umfangreiches Technikrepertoir. Nico und Yannic belegten jeweils den dritten Platz. Allen herzlichen Glückwunsch!


Benjamin Buhles startet bei den deutschen Meisterschaften U21!
Am 7. Februar 2013 trat Benjamin Buhles bei den südwestdeutschen Meisterschaften der U 21 an. Kampflos sicherte er sich den Titel in der Gewichtsklasse + 100 kg. Er startet nun bei den deutschen Meisterschaften! Hierfür wünschen wir ihm viel Erfolg!

Jake Scheid nicht zu schlagen!
Am Sonntag, den 02.12.2012 fand das alljährige Christkindlturnier in Rodenbach statt.
In der U11 starteten gleich drei Kämpfer des ASV Landau. Jake Scheid belegte trotz größeren und schwereren Gegnern souverän den 1. Platz in seiner Gewichtsklasse. Nach dem Pfalzmeistertitel beim Nils-Nager Turnier und dem Weinstraßenpokal ist er weiterhin ungeschlagen!
Nico Gleich und Francesca Diehl belegten mit guten Kämpfen den 3. Platz.
Auch in der U14 schlugen sich unsere Kämpfer gut. Ouviyen Sabapathy erzielte den 3. Platz in seiner Gewichtsklasse. Zwar konnte er keinen seiner Kämpfe für sich entscheiden, doch war es auch sein erstes Turnier in seiner Judokarriere. Unsere beiden anderen Kämpfer Maximilian Schaubel und Jannes Hauke starteten in der gleichen Gewichtsklasse und belegten dabei den 5. und den 7. Platz. Das Bruder-Duell beim Kampf um den Einzug ins kleine Finale konnte Maximilan für sich entscheiden. Leider verlor er in Führung liegend aufgrund einer Unaufmersamkeit den Kampf um den dritten Platz. Somit 5. Platz für Maximilian und siebter Platz für Jannes Hauke. Bilder des Turniers sind in der Galerie.
Ebenfalls bei diesem Turnier erhielt Jürgen Schlinck nach erfolgreicher Prüfung die Kampfrichter E-Lizenz. Somit stellt der Verein zum ersten mal seit vielen Jahren wieder einen Kampfrichter für den Judoverband Pfalz!
Ein gelungener Jahresabschluss für die Judoabteilung des ASV Landau.
Allen herzlichen Glückwusch!

Beim Hopserturnier am 28. Oktober in Landau erreichten Jannes Hauke in der Altersklasse U 12 den 2. Platz und Yannic Wagner den dritten Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

Am 16. + 17. Juni fand in Bad Dürkheim der Weinstraßenpokal für alle Altersklassen statt.
Benjamin Buhles konnte sich in der Gewichtsklasse 100 kg der Männer trotz guter Leistung (sein erstes Turnier seit mehreren Jahren) keinen Platz auf dem Treppchen erkämpfen.
Maxmilian Schaubel erging es in der U 14 ähnlich.
Nico Gleich, Francesca Diehl erreichten in der Altersklasse U 10 jeweils den dritten Platz. Jake Scheidt musste nur einmal antreten und sicherte sich den ersten Platz. Jannes Hauke (U 12) wurde dritter.
Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntag, den 03. Juni fand die Pfalzmeisterschaft der U 11 (das Nil-Nager Turnier) in Zweibrücken statt.
Hier erkämpften sich Nico Gleich (U 10) den ersten Platz, Francesca Diehl (U 10) und Jannes Hauke (U 12) erreichten jeweils den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch !


Am 06. April fand in Schindhard die Pfalzmeisterschaft der U 14 statt.
Hier erkämpten sich Jannes Hauke den 3. Platz und Maximilian Schaubel den 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch!



Am 24. + 25. März fand in Zeiskam das Osterturnier statt. Am Samstag gingen in der Altersklasse U 14 Jannes Hauke und Maximilian Schaubel an den Start. Beide traten in der Gewichtsklasse - 40 kg an. Jannes Hauke durfte gleich als erster ran. In seinem ersten Kampf musste er sich schon nach sehr kurzer Zeit dem späteren Finalisten geschlagen geben. In seinem zweiten Kampf lief es schon besser. Kurz vor Ende der Kampfzeit stand es unentschieden (beide ein Yuko). Dann bekam Jannes eine 2. te Strafe, was dann den entscheidenden weiteren Yuko für seinen Gegner brachte. Trotzdem ein gutes Ergebnis für sein erstes Turnier in der U 14.
Maximilan Schaubel schlug in einem sehr ausgeglichenen Kampf einen Grüngurt kurz vor Ende der Kampfzeit mit einem Osoto-gari. In seinem zweiten Kampf siegte er erneut ungefährdet recht früh durch einen Armhebel. Nun ging es um den Einzug ins Finale. Hier musste er sich dem sehr starken Gegner durch einen Seoi-nage geschlagen geben. Hierbei verletzte er sich leicht am Kopf. Dennoch trat er erneut im direkten Kampf um Platz 3 an, welchen er aber leider nicht für sich entscheiden konnte.
Sonntags gingen 3 weitere Kämpfer in der U 11 auf die Matte. Hier erreichten Nico und Jake den 2. Platz, Niklas den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!




Der Verein wünscht allen Wettkämpfern weiterhin viel Erfolg.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü